Freisprechungsfeier 2017

Von Samstag, 22. bis Montag, 24. Juli war der Kleine Saal in der Stadthalle Aschaffenburg wieder Anziehungspunkt für mehrere hundert Interessierte des Schreinerhandwerks.

Den Höhepunkt bildete die Freisprechungsfeier am Montagabend, zu der viele Ehrengäste eingeladen waren. Nach den Begrüßungsworten von CSU-Landtagsabgeordnete Frau Judith Gerlach, HWK-Präsident Walter Heusslein, Berufsschuldirektor Schönweiß und Landrat Dr. Reuter überreichten Obermeister Michael Deller, gemeinsam mit seinem neuen Stellvertreter Matthias Kroth, sowie der neue Prüfungsvorsitzende Jürgen Kress mit seinem Stellvertreter Holger Friess die Zeugnisse und Gesellenbriefe.

Die 29 frischgebackenen Gesellinnen und Gesellen stellten dem Publikum ihre Gesellenstücke vor und nahmen einen kräftigen Schluck aus dem traditionellen Zinnkrug, ehe Obermeister Michael Deller sie feierlich in den Stand der Gesellen erhob.

1. Platz: Dominik Müller von der Fa. Jürgen Müller, Abg., mit einem Pipe & Whiskyschrank,

2. Platz: Andreas Schneider von der Fa. Theo Albert, Schöllkrippen. Sein Gesellenstück ist ein Gaming Table.

3. Platz: Jan Dijkstal von Kessler Innenausbau GmbH in Heinrichsthal, mit einem Schreibtisch in Nußbaum.

 

Kulturwart Benno Karl leitete wie auch in den vergangenen Jahren den Wettbewerb „Die Gute Form“ und überreichte den Siegern Buchpreise.

In diesem Jahr waren 15 der 29 Prüflinge teilnahmeberechtigt. Die Jury setzte sich zusammen aus Oberstudiendirektor Reinhard Schönweiß von der gewerbl. Berufsschule Aschaffenburg, Dipl. Ing. Ludwig Holzschuh, Bildhauer Konrad Franz, Silvia Schulte, Lehrerin an der Liebmann-Förderschule, Innenarchitektin Sarah Fecher, sowie Stefan Reis von der Main-Echo-Redaktion.

1. Platz "Gute Form"  Christian Schillaci

2. Platz "Gute Form"  Tamina Hennig

Beide wurden von Holger Friess im Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Aschaffenburg ausgebildet.

3. Platz "Gute Form"  Jan Dijkstal, der im elterlichen Betrieb Kessler GmbH in Heinrichsthal  lernte.

Im Rahmen der Freisprechungsfeier wurde auch der alte Innungsvorstand geehrt. Obermeister Michael Deller dankte seinen langjährigen Stellvertretern Karlheinz Heilmann und Peter Helfrich für die gute und kollegiale Zusammenarbeit in den letzten Jahrzehnten.

Musikalisch führte die Band „Rock & Kreuz“ durchs Programm. Die Gastronomie der Stadthalle versorgte alle mit Speisen und Getränken und so klang der Abend gemütlich aus.

Für das gute Gelingen dieser Veranstaltung danken wir OM Michael Deller mit seiner Ehefrau Annette, die für die liebevolle Deko verantwortlich war, sowie allen alten und neuen Vorstandsmitgliedern. Es war eine rundum gelungene Freisprechungsfeier!

Prüfungssieger mit Ausbildern
Frischgebackene Gesell(inn)en
Vorstand - Ehrungen