Nachwuchswerbung

 Am 23. September fand die jährliche Veranstaltung "Jobmeile" der HKW Aschaffenburg statt, an der wir, die Schreinerinnung Aschaffenburg, auch wieder teilnahmen.

Wie jedes Jahr war die Jobmeile sehr gut besucht. Viele Jugendliche und ihre Eltern informierten sich rege bei unserem jungen Schreinerteam (Kirsten Klabunde, Sophia Kroth-Lorenz, Max..., Viktor...) über den Beruf des Schreiners. Während sich die junge Generation interessiert einen Holzwinkel baute, informierten sich die Eltern über die Ausbildung, Aufstiegsmöglichkeiten im Handwerk und vieles mehr. Um den Jugendlichen aufzuzeigen, dass auch im Schreinerhandwerk die Technik der CNC-Maschinen nicht mehr wegzudenken ist, wurde zum Schluß mittels einer kleinen CNC-Maschine ihr Name in den Winkel eingefräst. Nahezu alle 100 vorbereiteten Winkel, sowie das nötige Infomaterial, welches u.a. die Adresslisten aller Innungsschreiner im Umkreis beinhaltet, fanden hervorragenden Absatz.

 

Auch unser Auftreten als Schreinerinnung Aschaffenburg beim "Berufswegekompass" in der f.a.n.-Arena Abg. am 07. Oktober war ein voller Erfolg.

Wir waren dort mit dem Messestand des Fachverbandes und einigen Werkstücken (Klavierstuhl als Gesellenstück von Fabian Deller und einer im BGJ hergestellten Werkzeugkiste) ein "EyeCatcher" zwischen den vielen Firmen. Wir konnten somit anhand der Werkstücke viele junge Menschen vom Werkstoff Holz und natürlich der Ausbildung zum Schreiner begeistern. Durch unser super aufgestelltes Team von einer Schreinergesellin, Auszubildenden im 2. und 3. Lehrjahr, sowie unserem Lehrlingswart & Schreinermeister Fabian Deller konnten wir alle Fragen bezüglich des BGJ's, der Ausbildung im Schreinerhandwerk, des Gesellenstückes und auch der Meisterprüfung in vollen Zügen beantworten.

Wir möchten uns noch einmal bei allen Helfern bedanken, ohne die solche Messeveranstaltungen zur Nachwuchsgewinnung nicht möglich wäre.

Ein besonderer Dank gilt auch dem Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt in Aschaffenburg, die uns sowohl die Winkelteile für die Holzwinkel zur Verfügung gestellt haben, als auch ihre Auszubildenden und Gesellen zur Standbesetzung. Wir freuen uns auf eine weiterhin so gute Zusammenarbeit!